Das Leben ist wie Vanillepudding

Eigentlich super – aber manchmal wird einem schlecht davon.

Numb August 21, 2008

In meinen letzten Einträgen konnte ich nicht umhin, alles irgendwie noch ein wenig humorvoll zu nehmen. (Fack, ist dieser Satz jetz eigentlich grammatikalisch korrekt???) Aber so langsam machts keinen Spaß mehr.
Die Arbeit macht mir keinen Spaß mehr. Beziehungsweise nicht, wenn ich mit X Dienst habe. Je näher ich da der Arbeit komme, desto mehr grauts mir davor. Und das ist irgendwie traurig.
Ich mein die Leute und so – da freu ich mich drauf…aber wenn es allein ein Mensch schafft, dass alles zum Grauen wird, dann isses nicht mehr lustig.

Vorgestern nach unserem Ausflug blieb hinterher alles wieder an mir hängen. (Ich hatte mit X anschließend noch Dienst) Es ist ja immerhin auch viel wichtiger, erst mal Essen zu machen, anstatt die Leute, die alle total verschwitzt sind, vielleicht vorher zu waschen. Klar.
Gestern nicht besser.
Die Ausrede, eine Bewohnerin nicht zu baden, weil sie angeblich rumgezickt hätte (logischerweise als ich nicht da war), hat dazu geführt, dass ICH natürlich ran musste. (Überflüssig, zu erwähnen, wie viele Leute ich vorher schon gemacht hatte und was ich sonst noch alles machen musste)
Hallo? Zicke hin oder her, ich kann einen Menschen, der auf meine Hilfe angewiesen ist, doch nicht bis 13 Uhr im Schlafanzug lassen, nur weil ich zu faul bin, ihn zu baden?! Geht´s noch?

Heute macht sie ist sie zum Glück blau krank. Das heißt ich muss nur noch EINMAL mit ihr arbeiten, dann geht sie in Urlaub!!!!

Ernsthaft, es is wirklich traurig. Ich hab sie mal gemocht. Hab gern mit ihr gearbeitet und ihr vertraut. Und wieder bin ich auf die Schnauze gefallen. Dafür hab ich Talent.
Sie hat mich mittlerweile soweit gebracht, dass ich ernsthaft überlege, ob ich im WH bleiben soll, wenn ich meine Ausbildung mache, oder ob ich mir lieber eine andere Praxisstelle suchen soll…selbst kleine gemeine Gedanken an Kündigung drängen sich ab und an in meine Gehirnwindungen.
Das kann´s doch nicht sein, oder?